Bequem übers Handy mit wenigen Clicks.

Aktueller Depotwert immer im Blick.

In ETF, Aktien und Tagesgeld.

Wir haben das Werkzeug,

mit dem Ihre Kunden

kinderleicht in Ihre Fonds investieren können.

JETZT TERMIN FÜR EINE

PRÄSENTATION VEREINBAREN

KONTAKT

Hintergrund - Sparverhalten, Zinsen und Co.

Sparbuch und Festgeld bringen keine Zinsen. Aber alle sparen fleißig. Was muss sich ändern?

Wir Deutschen sparen fleißig, aber leider oft erfolglos. Immer noch bevorzugen wir wenig rentable, aber liquide Anlageformen. Das muss nicht sein. Seit dem Jahr 2000 liegt die Sparquote der privaten Haushalte in Deutschland konstant zwischen 9% und 10% des Geldvermögens (Deutsche Bundesbank, Monatsbericht Oktober 2015).

 

In einem Jahr kommen so Summen zwischen 200 Milliarden Euro und 250 Milliarden Euro zusammen. Zum Vergleich: 2017 lagen die Staatseinnahmen der Schweiz bei 190 Milliarden Euro, die Norwegens bei 182 Milliarden Euro und die Österreichs bei 168 Milliarden Euro (The World Factbook).

Weil die Inflation zuletzt wieder anzog, verloren Sparer mit Bargeld und Bankeinlagen unter dem Strich aber Geld. Die Allianz bezifferte die Kaufkraftverluste bis Ende des vergangenen Jahres auf etwa 35 Milliarden Euro. Nach Berechnungen der DZ Bank belief sich der Wertverlust sogar auf 38 Milliarden Euro (Handelsblatt 17.01.2018).

 

Gute Möglichkeiten bieten Sie Ihren Kunden dagegen mit langfristigen Investitionen in Ihre Fonds und ETFs. Und da liegt noch einiges an Potential! Wussten Sie, dass nur rund 7% des Geldvermögens in Aktien investiert sind? Ende 2016 waren es rund 373 Milliarden Euro bei 2034 Milliarden Euro Spar-, Sicht- und Termineinlagen. Tendenz leicht steigend (Geldvermögen-Statistik der Bundesbank, 2016).

 

Interessant ist auch folgendes Detail: Wirft man einen Blick auf die Höhe der Sparbeträge so fällt auf, dass 53% unter €200,00 liegen. (Bank of Scottland -Sparerkompass 2016).

 

Wir möchten mit Ihnen diese Kunden erreichen - über unsere App!

95% aller Deutschen haben ein Smartphone.
Mit unsere App bieten Sie diesen Personen die Möglichkeit in Ihre Fonds zu investieren.

Kinderleicht, bequem und sicher.

Unser Angebot

WhiteLabel App Click&Save

Mit unserer App erwerben Sie Vorteile für Ihre Kunden zum Nutzen Ihrer Bank.

Zur Zeit befindet sich die App in der Demoversion im App Store.

 

Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Version für Android.

 

 

Wir freuen uns über Ihre Anfrage und ein Kennenlernen Ihres Teams aus CDO, Marketing bzw. Produktmarketing, Banking, ETF/Index Investing oder Digital Sales, IT bzw. IT-Sicherheit.

 

Tel. +49 (0)531 / 702163-12

info@clickandsave.app

 

Das Team

UG (haftungsbeschränkt)

Hartriegelweg 12B

D-38112 Braunschweig

Tel.: +49 (0)531 / 702 163-12

info@clickandsave.app

Weil die Inflation zuletzt wieder anzog, verloren Sparer mit Bargeld und Bankeinlagen unter dem Strich aber Geld. Die Allianz bezifferte die Kaufkraftverluste bis Ende des vergangenen Jahres auf etwa 35 Milliarden Euro. Nach Berechnungen der DZ Bank belief sich der Wertverlust sogar auf 38 Milliarden Euro (Handelsblatt 17.01.2018).

 

Gute Möglichkeiten bieten Sie Ihren Kunden dagegen mit langfristigen Investitionen in Ihre Fonds und ETFs. Und da liegt noch einiges an Potential! Wussten Sie, dass nur rund 7% des Geldvermögens in Aktien investiert sind? Ende 2016 waren es rund 373 Milliarden Euro bei 2034 Milliarden Euro Spar-, Sicht- und Termineinlagen. Tendenz leicht steigend (Geldvermögen-Statistik der Bundesbank, 2016).

 

Interessant ist auch folgendes Detail: Wirft man einen Blick auf die Höhe der Sparbeträge so fällt auf, dass 53% unter €200,00 liegen. (Bank of Scottland -Sparerkompass 2016).

 

Wir möchten mit Ihnen diese Kunden erreichen - über unsere App!

Weil die Inflation zuletzt wieder anzog, verloren Sparer mit Bargeld und Bankeinlagen unter dem Strich aber Geld. Die Allianz bezifferte die Kaufkraftverluste bis Ende des vergangenen Jahres auf etwa 35 Milliarden Euro. Nach Berechnungen der DZ Bank belief sich der Wertverlust sogar auf 38 Milliarden Euro (Handelsblatt 17.01.2018).

 

Gute Möglichkeiten bieten Sie Ihren Kunden dagegen mit langfristigen Investitionen in Ihre Fonds und ETFs. Und da liegt noch einiges an Potential! Wussten Sie, dass nur rund 7% des Geldvermögens in Aktien investiert sind? Ende 2016 waren es rund 373 Milliarden Euro bei 2034 Milliarden Euro Spar-, Sicht- und Termineinlagen. Tendenz leicht steigend (Geldvermögen-Statistik der Bundesbank, 2016).

 

Interessant ist auch folgendes Detail: Wirft man einen Blick auf die Höhe der Sparbeträge so fällt auf, dass 53% unter €200,00 liegen. (Bank of Scottland -Sparerkompass 2016).

 

Wir möchten mit Ihnen diese Kunden erreichen - über unsere App!

  • EINFACH SPAREN

     

    Mit drei Klicks an der Börse investieren

    Ohne eigenes Handy verlässt heute niemand mehr das Haus: Wir telefonieren und organisieren, machen Fotos und Filme, versenden Nachrichten und Dokumente. Wir hören Musik oder schauen unsere Lieblingsserie. Wir lesen Speisekarten, reservieren Tische, lassen uns Anfahrten zeigen, werden geleitet vom Navigationssystem bis zum Parkplatz. Wir machen Schluss übers Handy.

    Genauso einfach und bequem können Ihre Kunden über Click&Save in Ihre Fonds investieren. Dazu müssen sie sich einmal registrieren, ein Referenzkonto (irgendeiner Bank) hinterlegen und POSTIDENT-Verfahren durchlaufen.  Ab da beginnt Investieren mit nur drei Klicks!

    Investieren an der Börse soll so einfach und selbstverständlich werden wie Mails checken.

     

     

  • ÜBERSCHAUBAR

     

    Eine Vorauswahl statt Qual der Wahl

    Wir möchten auch die Kunden an die Börse bringen, die bisher zögerlich waren. Statt endloser Möglichkeiten möchten wir mit wenigen klaren Chancen überzeugen. In unserer Testversion sind nur fünf Sparten angelegt: Konservativ, ausgewogen, dynamisch, nachhaltig und Tagesgeld.

    Diese Auswahl lässt sich natürlich erweitern. Denkbar wäre ein individuelles Konfigurieren aus beispielsweise 40 bekannte Fonds. ... um risikofreudigeren Kunden noch mehr Möglichkeiten zu bieten. Zugleich ließe sich die Auswahl auch verkleinern. ... um Ihrer Marke ein anderes Image zu geben.

    Wir meinen: Je prägenanter die Auswahl an Investitionsmöglichkeiten, desto stärker die App.

     

     

  • VERTRAUENSVOLL

     

    Depotwert auf einen Blick.

    Kein langes Scrawlen oder durch Seiten Klicken! Bei Click&Save steht der aktuellen Depotwert immer gut lesbar oben in der App. Wir möchten unsern Usern ein Gefühl von Sicherheit und Kontrolle geben.

     

    Depotwert auf einen Blick.

    Die Bereitschaft die Hausbank zu wechseln steigt. Oft genügen schon wenige Euro Differenz bei der Kontoführung. Bei Spareinlagen möchte man aber sicher sein: Mein Geld in guten Händen - Mein Depot in guten Händern. Deshalb haben wir uns für ein B2B-Geschäftsmodell entschieden, statt B2C.

     

     

     

  • ERWEITERBAR

     

    Für Kinder und Enkel sparen.

    Für sich zu investieren ist sinnvoll, für andere sinnstiftend. Click&Save bietet eine Funktion, mit der Großeltern für ihre Enkel, Eltern für Ihre Kindern und Paten für ihre Patenkinder investieren können. Genauso einfach, wir sie es für sich können: Mit drei Klicks.

     

    Freunde einladen.

    Ihre Kunden sind begeistert von Click&Save? Sie werden es weitererzählen oder können über eine Einladungsfunktion ihre Kontakte einladen - Anreize finden wir genügend.

Weil die Inflation zuletzt wieder anzog, verloren Sparer mit Bargeld und Bankeinlagen unter dem Strich aber Geld. Die Allianz bezifferte die Kaufkraftverluste bis Ende des vergangenen Jahres auf etwa 35 Milliarden Euro. Nach Berechnungen der DZ Bank belief sich der Wertverlust sogar auf 38 Milliarden Euro (Handelsblatt 17.01.2018).

 

Gute Möglichkeiten bieten Sie Ihren Kunden dagegen mit langfristigen Investitionen in Ihre Fonds und ETFs. Und da liegt noch einiges an Potential! Wussten Sie, dass nur rund 7% des Geldvermögens in Aktien investiert sind? Ende 2016 waren es rund 373 Milliarden Euro bei 2034 Milliarden Euro Spar-, Sicht- und Termineinlagen. Tendenz leicht steigend (Geldvermögen-Statistik der Bundesbank, 2016).

 

Interessant ist auch folgendes Detail: Wirft man einen Blick auf die Höhe der Sparbeträge so fällt auf, dass 53% unter €200,00 liegen. (Bank of Scottland -Sparerkompass 2016).

 

 Wir möchten mit Ihnen diese Kunden erreichen - über unsere App!

Volldigitales Investieren über Handy - jederzeit mit nur drei Clicks

Investieren an der Börse leicht gemacht durch überschaubare Vorauswahl an ETFs, Aktien oder Tagesgeld

Aktueller Depotwert gut lesbar auf einen Blick statt langem Suchen

Investieren auch für Dritte! Mit der Funktion Kindersparen & Enkelsparen

1. Frei konfigurierbare Whitelabel-App in Lizenz

Basierend auf Ihrem Marketingkonzept erstellen wir eine individuelle App:

• mit Ihrer Auswahl an Finanzprodukten (ETFs, Tagesgeld, etc.)

• in Ihrem gewünschten Umfang von Funktionen wie Sparplänen, Kindersparen, User einladen

• nach Vorgaben Ihres Corporate Design Entwurfs

• Anbindung der App an bestehende Application-Programming-Interface (API)

• Verteilte Speicherung zwischen App und Server: Schlüssel-Schloss-Prinzip

• Asymmetrische Verschlüsselung und IP-Filterung

• für die Anbindung an die API setzen wir drei Monate ab von Auftragserteilung an,

für die Anpassung des Designs zwei Wochen

2. Service und Support für Ihre User/Kunden

Unser Lizenzmodell sieht vor, dass alle User die Kunden unserer Lizenznehmer sind - sprich Ihre Kunden. Click&Save übernimmt den Support im Auftrag der Lizenznehmer.

 

Unser System ist aktuell für 1 Mio. User ausgelegt. Wir möchten diesen Usern 24/7 verlässlichen Service und kompetenten Support bieten. Das sichern wir durch eine monatliche Gebühr. Diese Gebühr fällt nur für aktive User an - User, die aktiv sparen, nicht für erfolgte Downloads.

 

Die monatlich Supportkosten bewegen sich auf Höhe eines guten Espressos und sinken mit steigender Teilnehmerzahl. Konkrete Zahlen liefern wir im persönlichen Gespräch.

3. Kontinuierliche Weiterentwicklung der App

Auch nach Erstellung der App und Anbindung an die APIs sind Sie in sicheren Händen:

Wir optimieren Ihre App zusammen mit Ihnen und Ihrem Team stetig weiter - sowohl technisch als auch inhaltlich. Schon zum jetzigen Zeitpunkt (Dez.2018) gibt es bereits eine Reihe von Elementen aus Gamifikation und Chatborts, die nur noch auf ihre Implementierung warten.

 

Durch die PHDSoft-Ingenieure GmbH von Gesellschafter Philipp Dedié hat Click&Save die Möglichkeit auch kurzfristig auf neue technische Entwicklungen zu reagieren. Ein erfahrenes Team aus IT-Projektleitung und Entwicklung garantiert, dass aus Ideen konkrete Lösungen werden.

PHILIPP DEDIÉ

Gesellschafter - Diplom-Physiker

Inhaber PHDSoft Ingenieure -

Ingenieurbüro für IT-Projektleitung

Unsere App - Ihr Marketing

Unsere Software verstehen wir als schlichtes Werkzeug. Zusammen mit Ihrem Marketingkonzept können wir Click&Save zu einem erfolgreichen Tool machen. Die intuitive Nutzerführung und Monofunktionalität bieten das Potential, dass die App eines Tages wie selbstverständlich genutzt wird: Sparen jetzt sofort und mit sicherem Gefühl.

KAI WEHRHEIM

Gesellschafter, Rechtsanwalt in

Gemeinschaftskanzlei, Entwickler einer Software für Anwaltskanzleien

Hartnäckig & Langfristig

Start Up ist nicht gleich Start Up. Wir sind ein Team aus drei unabhängigen Gesellschafter mit zusammen 15 Jahren Selbstständigkeit. Jeden Morgen, wenn wir aufstehen, haben wir eine neue "geniale" Idee - aber nach dem Frühstück verfolgen wir, was wir einmal angefangen haben:

Click&Save langfristig als Dienstleister in Bereich FinTech zu etablieren.

JAN EHRICH

Gesellschafter, Designer,

Social Media Management,

User Experience Design

More is more.

Click&Save soll wie Schweizer Messer in der Hosentasche Ihrer Kunden sein: Klein, leicht und praktisch. Ihre Webseite wird weiterhin die zentrale Platform bzw. Verbindung zu Ihren Kunden sein. Hier inszenieren Sie Ihre Marke und zeigen umfangreich Leistungen und Beratungskompetenz von Altersvorsorge bis Zinspolitik.

Hartriegelweg 12B

D-38112 Braunschweig

Tel.: +49 (0)531 / 702 163-12

info@clickandsave.app

Weil die Inflation zuletzt wieder anzog, verloren Sparer mit Bargeld und Bankeinlagen unter dem Strich aber Geld. Die Allianz bezifferte die Kaufkraftverluste bis Ende des vergangenen Jahres auf etwa 35 Milliarden Euro. Nach Berechnungen der DZ Bank belief sich der Wertverlust sogar auf 38 Milliarden Euro (Handelsblatt 17.01.2018).

 

Gute Möglichkeiten bieten Sie Ihren Kunden dagegen mit langfristigen Investitionen in Ihre Fonds und ETFs. Und da liegt noch einiges an Potential! Wussten Sie, dass nur rund 7% des Geldvermögens in Aktien investiert sind? Ende 2016 waren es rund 373 Milliarden Euro bei 2034 Milliarden Euro Spar-, Sicht- und Termineinlagen. Tendenz leicht steigend (Geldvermögen-Statistik der Bundesbank, 2016).

 

Interessant ist auch folgendes Detail: Wirft man einen Blick auf die Höhe der Sparbeträge so fällt auf, dass 53% unter €200,00 liegen. (Bank of Scottland -Sparerkompass 2016).

Wir möchten mit Ihnen diese Kunden erreichen - über unsere App!

DE /

EN /

FR /

NL /